Umwelt

Obinger See und seine Zuflüsse schützen und verbessern. 

  • Nährstoffzustand des Sees regelmäßig überprüfen und bewerten.
  • Umsetzung des Gewässerentwicklungsplanes
  • Ökokonto mit wassersensiblen Flächen auffüllen: Uferstreifen schaffen durch Grunderwerb oder langfristige Pachtverträge.

Heimat bewahren!

  • Vermeidung von Monokulturen auch in Hinblick auf Biogas, dafür Förderung der bäuerlichen Landwirtschaft.
  • Natürlicher Hochwasserschutz beginnt bei der Planung! Hochwasserschutzkonzept umsetzen!
  • Bienen schützen: Natürliche Rückzugsräume erhalten und durch öffentliche Veranstaltungen Verbraucher informieren
  • Gentechnikfreie Gemeinde Obing durch Öffentlichkeitsarbeit unterstützen
Advertisements