Edda Glückhardt

20140112_pao_0104-Bearbeitet (480x640)

57 Jahre Diplomsozialpädagogin

Seit 1985 lebe ich in Obing, fühle mich hier ausgesprochen wohl und genieße das vielseitge Angebot an Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten. Alle notwendigen Handwerksbetriebe sind im Ort ansässig. Eigentlich fehlt es uns an nichts, oder? 

 

Neben traditionell geprägter Infrastruktur herrscht in unserem Wohnort eine angenehme, beachtenswerte Offenheit Neuem gegenüber. Dies konnte ich vor allem während meiner ehrenamtlichen Tätigkeit im Obinger Jugendtreff erfahren, wo wir auch in problematischen Situationen positive Unterstützung von verschiedenen Seiten erhielten.

Diese Offenheit zu bewahren, ist mir ein persönliches und starkes Bedürfnis.

 Außer den sozialen Fragen liegt mir besonders das Thema Umweltschutz am Herzen. Was uns im Großen Sorge bereitet, wie zum Beispiel der Klimaschutz, sollte auch im Kleinen, also in unserem direkten Lebensraum, angegangen werden.

Durch regionale Vermarktung, gentechnikfreie und naturnahe Landwirtschaft, veränderte Energienutzung, Verkehrsreduzierung (z.b. mit Hilfe von Fahrgemeinschaften) und sanften Tourismus haben auch wir Obinger die Möglichkeit, positive Zeichen zu setzen und eine vernünftige, beispielgebende Richtung einzuschlagen.

 

  • Die PAO erlebe ich seit Jahren als eine unabhängige Gruppierung, die meine Ziele vertritt und wichtige Veränderungen für unseren Ort anstrebt.
zurück zur Kandidatenübersicht
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: